Konferenz Nationaler Kultureinrichtungen

Bachfest Leipzig, Impressionen (Foto: Gert Mothes)

Bach-Archiv Leipzig

Lebendiges Zentrum der Bach-Forschung

Das Bach-Archiv Leipzig sammelt, bewahrt, verzeichnet und erschließt die musikalischen, dokumentarischen und literarischen Materialien zu Johann Sebastian Bach, seiner großen Musikerfamilie und deren Umkreis. Als Forschungsinstitut, Museum und Bibliothek dient es sowohl der wissenschaftlichen Arbeit als auch der Vermittlung an die Öffentlichkeit. Alljährlich im Juni veranstaltet es das renommierte Bachfest Leipzig. 

Der alle zwei Jahre stattfindende Bach-Wettbewerb zählt zu den bedeutendsten internationalen Wettbewerben für junge Interpreten. In seinen vielfältigen Funktionen ist das Bach-Archiv weltweit ohne Parallele. Das im Jahr 2010 anlässlich J. S. Bachs 325. Geburtstag wiedereröffnete Bach-Museum präsentiert Leben und Wirken des Komponisten und seiner Familie in einer multimedialen und interaktiven Dauerausstellung.